Miss May wundert sich


Hier ist mal wieder die May, ich dachte, ich erzähle mal wieder ein bißchen.
Und zwar ist die Meike total bekloppt.

Sechs Wochen lang war sie langsamer als unsere große Humpel-Gioia. Die beiden haben ein tolles Invaliden-Team gebildet, Gioia hinten rechts lahm, Meike hinten links.
Ich muß allerdings sagen, daß es bei Menschen noch viel ungeschickter aussieht, wenn die lahmen. Aber Ihr habt ja auch nur zwei Beine, wie soll das da gehen.

Jedenfalls waren Sissi und Gioia voll gut drauf die letzten zwei Wochen. Wir stehen nämlich jetzt wieder im Offenstall mit Weide, den ganzen Tag! Und erst war Sissi rossig und ist durch den Zaun zu den Nachbar-Wallachen gegangen, und dann war Gioia rossig und hat es ihr nachgemacht. Sehr übermütig für eine lahme Stute, hat die Stallbesitzerin gesagt, und hat den Zaun doppelt voll mit Schnüren gemacht. Da ist jetzt also auch doppelt soviel Strom drauf. Da bleibt sogar die Sissi auf ihrer Weide.

Jedenfalls ist der Übermut wohl ansteckend, denn die Meike ist heute zum Offenstall gekommen und machte sich an dem Container zu schaffen, in dem die Sättel sind. Ich hab mal genau beobachtet, was die da veranstaltete. Sie hat an dem Schloß rumgefingert und hat Worte gesagt, die ich nicht schreiben darf, weil ich sonst den Hintern voll kriege. (Darf ich Hintern schreiben?!)
Dann hat sie tatsächlich beider Stallbesitzerin angerufen, wei sie die Tür nicht aufbekommen hat. Die dumme Meike kann sich keine vier Zahlen merken, gut, daß die Stallbesitzerin das kann!
Aber die hat es sich auch einfach gemacht, sie hat nämlich das Geburtsdatum ihrer Tochter genommen. Wenn die jetzt dann bald ihr drittes Fohlen bekommt und das ist auch ein Mädchen, hat sie es schon schwerer mit Mädchen-Daten merken!

Jedenfalls hat Meike tatsächlich den Sattel und das Zaumzeug geholt. Boah! Meike wollte wieder reiten! klarer Fall von Übermut!

Ich fand das Wetter nicht so prickelnd zu Reiten, aber Meike sagte, wir gehen nur 10 Minuten auf den Platz!

10 Minuten!

Platz!

Dafür macht die so nen Aufstand!????!???!

Wir sind zu Fuß zum Reitplatz gegangen, Meike hatte eine Tüte mit Leckerli dabei, und mein Halfter war auch in der Tüte. Denn sie wollte noch die Shettys versorgen. (Unsere Besitzerin ist nämlich im Urlaub)

Die SHETTYS bekommen MEINE Leckerchen?????

Ich habe ganz doll gebettelt, aber dann hat Meike mich ganz doll sehr arg ausgeschimpft, weil ich so viel Bettel. Das soll ich mir nur schnell wieder abgewöhnen. Menno.

Auf dem Platz wollte Meike, daß ich neben dem Aufsteig-Treppchen stehen bleibe. Ich glaube, ein bißchen mulmig war ihr schon.
Ich war klatschenass und wollte nicht stehen. Aber wie die Meike so ist, hat sie so lange mit mir das stehenbleiben neben der Treppe gemacht, bis ich kapituliert habe und sie aufsteigen konnte.

Ich habe es nicht sehen können, aber ich könnte schwören, sie hat gegrinst.

Wir sind dann ganz viele Kringel gegangen. Ich wollte auch mal traben, und Meike ist eine Runde leichtgetrabt, aber das hat ihr wohl weh getan. Ich bin dann ganz vorsichtig wieder Schritt gegangen.

Sie hat dann noch die Ponys versorgt und mich derweil vor dem Shetty-Gehege angebunden. Ich musste also zusehen, wie meine Leckerli in Shetty-Bäuchen verschwanden.

Auf dem Heimweg habe ich etwas seltsames gesehen. Ich bin gleich zielstrebig darauf zu gelaufen, so schnell die immer noch etwas lahme (oder sind Menschen immer so langsam?!) Meike mich ließ.
Zwei Jungmenschen schoben einen Babymenschen in einer kleinen Kutsche und hielten sich runde bunte Teile über den Kopf. Meike sagte, das sind Regenschirme, damit wird man nicht naß!
Ich wollte ihr einen klauen, damit Meike nicht naß wird, aber ich durfte nicht in den Schirm beißen. Dabei habe ich es doch nur gut gemeint!

Am Stall habe ich dann endlich auch Leckerli bekommen, drei Stück sogar! Sehr fein!

Meike hat dann noch Gioia eingesalbert und hat diese Woche eine neue Schramme auf ihrer Nase gefunden. Letzte Woche hatte sie eine neue Schramme am Bein. Meike sagt, Gioia ist mehr so eine Art Donald Duck unter den Pferden.. Wenn es um die Verteilung von Geschick gegangen ist, sagt sie, ist Gioia wohl ganz hinten gestanden (mit Meike zusammen *hüstel*) und hat vergessen, sich zu melden…

Nächste Woche werden Meike und und unsere Besitzerin sich übrigens Hengste anschauen fahren! Sissi und Marie werden nämlich heiraten! Also, jeder einen anderen. Glaube ich.
Aber da kenne ich mich nicht so aus, ich bin ja erst 6! Ich hatte nämlich diesen Monat Geburtstag, ich bin jetzt 6! Ich habe einen ganzen Bund Karotten für mich alleine bekommen!

Schade, daß ich nicht jeden Monat 6 werde!

Liebe Grüße

Eure Miss May Aurora!

  1. Bisher keine Kommentare.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag zu verfassen.